CHRONIK

Die Entstehung des Tier-Freizeit- und Urzeitparks Germendorf

Überflug Gelände

Die Waldseen - eine grüne Lunge direkt an der B273 von Oranienburg in Richtung Kremmen/Nauen und an der B96a von Berlin in Richtung Stralsund gelegen.

Der Park ist auf 69 Hektar Fläche mit einem 6,1 Kilometer langen bituminierten Wegenetz eine Idylle für Badefreunde, Angler, Spaziergänger und eine Oase mit über 650 Tieren. Mit der Einrichtung des Tier- und Freizeitparks erfüllte sich der Schöpfer und Eigentümer Horst Eichholz einen Traum. Die Waldseen entstanden aus einer Kiesgrube für den Autobahnbau Berlin-Rostock. Kurz nach der Wende wurde die Idee dazu geboren und ab 1992 begannen die Vorbereitungen.

Ausschließlich privat finanziert, nahm der Park nach und nach Gestalt an und entwickelte sich ständig weiter. Viele zusätzliche Einrichtungen, bis hin zu einem Hotel, wurden inzwischen errichtet. Im Jahr 2002 erhielt der Park die Zoogenehmigung, mit der der Park offiziell in die Liste der europäischen Zoos aufgenommen wurde. Seit 2009 wird im Rahmen von Rekultivierungsmaßnahmen ein paläontologischer Schaugarten errichtet, in dem die Erdgeschichte von den Sauriern bis zu den Neandertalern dargestellt wird. Außerdem entstand hier der erste tätige Vulkan im Land Brandenburg mit einer Höhe von 25 Metern. Ab 2015 ergänzt eine beheizte Indoor-Spielhalle für Kinder das Angebot.

Heute kommen jährlich über 400.000 Besucher - Tendenz steigend.

WICHTIGES

Öffnungszeiten
9.00-17.00 Uhr
Ganzjährig, auch an Sonn- und Feiertagen geöffnet.


Telefon & Bürozeiten
03301.33 63
Mo–Fr 7.00–15.00 Uhr


Adresse
An den Waldseen 1a
16515 Oranienburg/
OT Germendorf


Barrierefrei
Unseren gesamten Park können Sie auch bequem mit dem Kinderwagen und Rollstuhl erkunden!
Mehr Infos


Weitere Kontakte
Preise
Tierparkflyer
Film über den Freizeitpark
Häufige Fragen
Anfahrt
Lageplan
Nützliches

Umfrage