Zwischen Virgina-Uhu und Corona

Das war das Tierparkjahr 2021 in Germendorf

Zuallererst sei ein herzliches Dankeschön ausgesprochen an unser treues Publikum, dass uns gerade auch im weltweit schwierigen Jahr 2021 großartig unterstützte!

Neben einer enormen Zahl an Tierpatenschaften, Sach- und Futter-
spenden konnten in den vergangenen zwölf Monaten trotz 18 Wochen, in denen der Tier-,Freizeit- und Saurierpark Germendorf, Eichholz GmbH & Co KG, schließen musste fanden über 470.000 Tagesbesucher den Weg in unseren Park und bildeten damit einen sensationellen Allzeit-
rekord seit Öffnung des Parks im Jahr 2002, der uns optimistisch in die kommende Saison blicken lässt. Die Rekordzahl zeigt eindrucksvoll, wie wichtig gerade in solchen herausfordernden Zeiten Tiergärten für die Menschen als Freizeit-, Bildungs- und Erholungsorte für die ganze Familie an frischer Luft sind!

Auch 2021 konnten unsere Gäste trotz mancher Einschränkung das abwechslungsreiche Geschehen im Tierpark verfolgen und einige tierische und bauliche Neuerung erleben.

Aus der vielköpfigen Jungtierschar sticht besonders Nachwuchs bei den Mähnenspringern, den Bennett-Kängurus und den Europäischen Uhus hervor.

Neu in den Tierpark kamen 2 Virginia-Uhus aus privater Zucht, die nunmehr unsere Gäste begrüßen und mit den ebenfalls bei uns gehaltenen Europäischen Verwandten verglichen werden können.

Weitere gefiederte Neuankömmlinge sind 4 junge Rosa-Flamingos aus der Zucht des Thüringer Zooparks Erfurt, die die Schar unserer Langhälse vor Ort auf 10 vergrößern und für ein nunmehr völlig ausgeglichenes Geschlechterverhältnis sorgen, so dass wir in 3-4 Jahren auf eine eigene harmonische Brutkolonie hoffen können.

Völlig neu wurde im Waldteil des Tierparks ein große Sittichvoliere mit weitem Flugraum errichtet, die sich der australischen Vogelfauna widmen soll.

Unsere Ziele für 2022: Als nächstes möchten wir uns einer Neuanlage für Pumas widmen und an Stelle des bisherigen Urwaldbeckens im Warmhaus ein Australienterrarium einrichten. Ebenso soll die Waschbäranlage neugestaltet werden, wo wiederum ein Teil der Kosten durch den Förderverein getragen wird, wodurch einen großzügige Einzelspende der Mittelbrandenburgischen Sparkasse eine produktive Ergänzung findet. Hinter den Kulissen soll eine für den reibungslosen Betrieb des Tierparks notwendige Quarantänestation entstehen.

Alle 578 Tiere in 83 Arten (Stand der traditionellen Tierinventur zu Jahresbeginn 2022) erwarten nun zusammen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unseren zweibeinigen Freunden auf ein baldiges Wiedersehen im begonnenen Jahr!

WICHTIGES

Corona-Hinweise
Aktuelle Infos finden Sie hier
oder Social Media Social Media.


Öffnungszeiten
9.00-19.00 Uhr
Ganzjährig, auch an Sonn- und Feiertagen geöffnet.


Telefon & Bürozeiten
03301.33 63
Mo–Fr 7.00–15.00 Uhr


Adresse
An den Waldseen 1a
16515 Oranienburg/
OT Germendorf


Barrierefrei
Unseren gesamten Park können Sie auch bequem mit dem Kinderwagen und Rollstuhl erkunden!
Mehr Infos


Weitere Kontakte
Preise
Filme über unseren Park
Häufige Fragen
Anfahrt
Lageplan
Nützliches


Dein bestes Fotos 2022
Aufruf zum Fotowettbewerb

Umfrage