Vögel für (Er)kenner

29. August 2022 | Allgemein | 0 Kommentare

Kleine Wellensittiche und rätselhafte Enten 🐦🦆🪶🦜

10 Wellensittiche zogen aus der Zucht des Tierpark Riesa , dem wir dafür herzlich danken, in die Australienvoliere und verstärken dort unseren Schwarm wildfarbiger Wellensittiche. Wer genau hinsieht, kann sie durchaus von den bisherigen Residenten unterscheiden, sind sie doch deutlich (etwa 20 %) kleiner als die „Germendorfer“. Dies hat seinen Grund, stammen doch die Zuchttiere in Riesa aus Privatzuchten (eine davon ist die sogenannte “Prinzenlinie“), die seit Generationen gezielt ausschließlich Wellensittiche in ihrer Wildfarbe, einhergehend mit der geringeren Körpergröße und -masse züchten.

Auch genetisch sind diese Vögel relativ nah an ihren wilden Verwandten. Da wir im Tier-,Freizeit- und Saurierpark Germendorf unseren Besuchern die Wildform dieses so überaus beliebten Ziervogels zeigen wollen, war uns das Angebot aus Riesa, das uns dem „Original“ ein ganzes Stück näher bringt, sehr willkommen.

Auch in der Großflugvoliere sind unterdessen neue Bewohner eingezogen, die passend zu den Felsensittichen auch in Südamerika vorkommen. 3 Vertreter einer neuen Entenart setzen damit die Bemühungen fort, in unserem Tierpark Arten in geographisch-ökologischen Zusammenhängen zu präsentieren. Aber welche Ente paddelt nun eigentlich da munter auf dem Wasserbecken in der Voliere?

Hier seid Ihr gefragt! Wir sind gespannt auf Eure Antworten hier auf Facebook!

Kommentare

Feedback, Lob oder Kritik? Hinterlasst einen Kommentar.
Wir haben ein offenes Ohr für euch und freuen uns eure Meinung.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

5 + neunzehn =