Erste Schritte im Kletterwald

Brazza-Meerkatzen erkunden ihre Außenanlage 🐒

Bereits seit Mitte letzter Woche stand unseren Neuankömmlingen, der Brazza- Meerkatzen-Familie, ihre neu gestaltete und reich dekorierte Außenanlage zum Toben und Sonnen zur Verfügung. Erst seit dieser Woche Dienstag allerdings haben sie in der ihnen bisher nicht vertrauten Umgebung soviel Sicherheit gewonnen, dass sich Mutter, Vater und Tochter nun tagsüber für längere Zeit im Außenbereich aufhalten und die vielfältigen Beschäftigungsmöglichkeiten nutzen.

Die meisten Tiere sind (wie auch wir Menschen) „Gewohnheitstiere“, die in erster Linie auf die Sicherheit des Altvertrauten setzen. Dies rettet in ihrem natürlichen Lebensbereich regelmäßig ihr Leben und ist einer der Gründe dafür, warum viele Tiere sogenannte symbolische Grenzen wie Trocken- oder Wassergräben oder niedrige Zäune, die eigentlich leicht übersprungen werden könnten, als Reviergrenzen akzeptieren, innerhalb derer sie sich sicher und geborgen fühlen.

Bei den neugierigen Affen funktioniert dies nur bedingt, und doch zeigt auch das Beispiel unserer Brazza-Meerkatzen, dass unseren Pfleglingen kein „unbändiger Freiheitsdrang“ innewohnt, sondern sie die erwiesene Gefahrlosigkeit des Bekannten sehr wohl zu schätzen wissen. Nicht umsonst ziehen sie sich in den Innenkäfig, den sie bei uns zuerst nach der Ankunft bewohnten, und der nun ihr „Heim 1. Ordnung“ für sie bedeutet, zurück, wenn sie im Außenbereich Gefahren vermuten.

Auch für unsere Besucher sind solche Eingewöhnungsprozesse sicher interessant und können aktuell im Tier-,Freizeit- und Saurierpark Germendorf täglich mitverfolgt werden.

Kommentare

Feedback, Lob oder Kritik? Hinterlasst einen Kommentar.
Wir haben ein offenes Ohr für euch und freuen uns eure Meinung.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

Folgende Beiträge könnten dich interessieren.

Bus hält wieder vor dem Tierpark Germendorf

Bus hält wieder vor dem Tierpark Germendorf

Linie 823 nimmt mit stark erweitertem Angebot erneut Betrieb auf. Die Freude bei allen Beteiligten ist groß: Der Tier-, Freizeit- und Saurierpark Germendorf kann ab dem 1. Juni nun noch häufiger bequem, kostengünstig und umweltfreundlich mit dem Öffentlichen...

Leben zieht ins Sechs-Eck-Becken

Leben zieht ins Sechs-Eck-Becken

Buntbarschbuben- und mädchen neu in Germendorf Den Besucherraum unseres Warmhauses ziert seit dem letzten Jahr eine dekoratives Aquarium mit Rundumsicht, das nun auch seine ersten endgültigen Bewohner aufgenommen hat, soll es doch einen kleine Ausschnitt aus der...

2. Patentag – im Tier,- Freizeit und Saurierpark Germendorf

2. Patentag – im Tier,- Freizeit und Saurierpark Germendorf

Liebe Tierpaten, aufgrund von bedauerlichen Verzögerungen im Versand der Einladungsbriefe und einer nunmehr etwas kurzen Rückmeldungsfrist möchten wir Euch auch auf diesem Wege noch über den anstehenden Patentag informieren: EINLADUNG zum 2. Patentag im Tier,-...

Frühlingszeit ist Jungtierzeit

Frühlingszeit ist Jungtierzeit

Auch bei den Erdmännchen im Tierpark Germendorf! Auch wenn der April 2024 sich monatstypisch metereologisch divers zeigte, schenkte er doch auch einige Sonnenstunden, die wohlig wärmten und das alljährliche Erwachen der Natur in der ersten Jahreshälfte einläuteten. Im...

Wenn die kleinen Zicklein purzeln

Wenn die kleinen Zicklein purzeln

Frühling im Tier-, Freizeit- und Saurierpark Germendorf Wenn auch nicht ganz pünktlich zum Osterwochenende, so startete doch gleich danach der Geburtenreigen bei unseren Zwergziegen und auch bei den buntscheckigen Vierhornschafen. Bei Ziegen sind Zwillingsgeburten...