Lautstarke neue Nachbarn

1. April 2022 | Fachwissen, Neuzugang | 0 Kommentare

🎶 China-Sittiche ziehen im Tierpark Germendorf ein!

Einen farbenfrohen Zuzug verdanken wir dem Tiergehege im Gemeindepark Lankwitz: 1 Paar China-Sittiche bezog die ehemalige Voliere der Steinkäuze. Diese sehr stimmfreudigen Halsbandsittiche sind winterhart und damit sehr robust. Deutlich lassen sich Hahn (oranger Schnabel) und Henne (grauschwarzer Schnabel) voneinander unterscheiden.

Ihre Namen Egon und Erna brachten die beiden aus Lankwitz mit, dominant bei diesem Pärchen ist übrigens „Erna“.

Zukünftig werden sich die China-Sittiche ihre Voliere mit Chinesischen Baumstreifenhörnchen und Swinhoe-Fasanen teilen und so eine kältefeste, exotische Lebensgemeinschaft aus Fernost bilden. Auch die Voliere wird in den nächsten Wochen gestalterisch mit Bambus und Gneisschiefer umgestaltet und soll dann an die natürlichen Vorkommensgebiete erinnern.

Kommentare

Feedback, Lob oder Kritik? Hinterlasst einen Kommentar.
Wir haben ein offenes Ohr für euch und freuen uns eure Meinung.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

8 + 13 =