2 Kugeln Gürteltier

4. November 2022 | Fachwissen, Neuzugang | 0 Kommentare

„Bolita“ freut sich über Partner 💘

War unser Gürteltierweibchen “Bolita” das zum Tierparkfest ihren Namen erhielt und schon in mancher Kinderhand liegend Staunen auslöste über die vollkommene Panzerkugel als Resultat eines langen evolutiven Prozesses, bisher Single, hat sie nun mit dem jungen männlichen Kugelgürteltier “Colin”, dass wir freundlicherweise vom Zoo Hoyerswerda übernehmen konnten, einen Gefährten bekommen.

Sind Kugelgürteltiere auch eigentlich eher einzelgängerisch unterwegs, pflegen sie doch bei uns in ihrer Schlafhöhle traute Zweisamkeit, wofür es Beweisfotos gibt. Da sich beide offensichtlich gut verstehen, und Gürteltiere noch im 1. Lebensjahr geschlechtsreif werden, können wir für das zeitige Frühjahr 2023 mit dem ersten kleinen Kugelgürteltier “made in Germendorf” rechnen 🍼

Die Tragzeit beträgt etwa 4 Monate, und schon jetzt werden beide 1x wöchtentlich gewogen. Dies einmal, um über ihre Gesundheit auf dem Laufenden zu bleiben, da der Ernährungszustand duch die “harte Schale” optisch oder durch Tasten kaum zu beurteilen ist. Zum anderen eben auch, um bei “Bolita” rechtzeitig eine stetige Gewichtszunahme, die auf eine Trächtigkeit hindeuten könnte, festzustellen.

Die einzelgängerische Natur der Gürteltiere entfaltet sich nämlich spätestens nach der Geburt, würde doch ein potenzieller Vater “Colin” seinen Nachwuchs als leckeren Snack betrachten. Daher muss er vor dem Werfen ins “klösterliche Exil” umziehen.

Wir sind gespannt, wie sich die Kugelgürteltierzucht bei uns entwickeln wird und freuen uns schon darauf, das Südamerikahaus noch in diesem Jahr für Besucher zugänglich zu machen, so dass unsere Gürteltiere dann auch regelmäßig beobachtet werden können.

Kommentare

Feedback, Lob oder Kritik? Hinterlasst einen Kommentar.
Wir haben ein offenes Ohr für euch und freuen uns eure Meinung.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

Folgende Beiträge könnten dich interessieren.

Leben zieht ins Sechs-Eck-Becken

Leben zieht ins Sechs-Eck-Becken

Buntbarschbuben- und mädchen neu in Germendorf Den Besucherraum unseres Warmhauses ziert seit dem letzten Jahr eine dekoratives Aquarium mit Rundumsicht, das nun auch seine ersten endgültigen Bewohner aufgenommen hat, soll es doch einen kleine Ausschnitt aus der...

Frühlingszeit ist Jungtierzeit

Frühlingszeit ist Jungtierzeit

Auch bei den Erdmännchen im Tierpark Germendorf! Auch wenn der April 2024 sich monatstypisch metereologisch divers zeigte, schenkte er doch auch einige Sonnenstunden, die wohlig wärmten und das alljährliche Erwachen der Natur in der ersten Jahreshälfte einläuteten. Im...

Wenn die kleinen Zicklein purzeln

Wenn die kleinen Zicklein purzeln

Frühling im Tier-, Freizeit- und Saurierpark Germendorf Wenn auch nicht ganz pünktlich zum Osterwochenende, so startete doch gleich danach der Geburtenreigen bei unseren Zwergziegen und auch bei den buntscheckigen Vierhornschafen. Bei Ziegen sind Zwillingsgeburten...

Erneut Albino im Beutel!

Erneut Albino im Beutel!

Kleines weißes Känguru hüpft übers Germendorfer Land Bei den Bennett-Kängurus im Tier-, Freizeit- und Saurierpark Germendorf beginnt der Frühling mit einer besonderen Überraschung. Neben einem wie üblich braun-grauem Jungtier schaut da noch etwas strahlend weiß aus...

Wenn der kleine Schauer kommt..

Wenn der kleine Schauer kommt..

Aufheizen und Trocknen im Warmhaus im Tierpark Germendorf! Frühlingswetter ist unbeständig: eben noch lacht die Sonne, schon sendet der Winter im nächsten Moment noch letzte "Schauer körnigen Eises" und nicht selten pfeift auch einmal ein ungemütlicher Wind. Gut, dass...