Langbeinige Schönheiten bereichern Germendorf

Neue Flamingos im Tier,- Freizeit- und Saurierpark eingetroffen 🦩

Unser Trupp Rosa-Flamingos hat sich erneut erweitert: als großzügiges Geschenk aus dem @Zoo Augsburg, dem wir für die wertvollen Vögel sehr dankbar sind, trafen aus der Fuggerstadt dort im Herbst 2023 geschlüpfte Jungvögel ein, um so die Stückzahl unserer Gruppe weiter zu erhöhen.

Noch steuern wir auf die Zielgröße unserer perspektivischen Brutkolonie zu, da Flamingos erst ab einer gewissen “Vogeldichte” im Lebensraum, bei uns der Waldteich samt Winterhaus, in Fortpflanzungsstimmung kommen. Auch müssen sie zunächst ein Alter von 3-4 Jahren erreichen, um voll ausgefärbt und damit reif für die Vermehrung zu sein.

Flamingos zeigen eine Vielzahl besonderer Anpassung an ihre ökologische Nische, flache Gewässer mit hohem Salzgehalt, in denen sie kleinste Krebstierchen und Algen aus dem Wasser filtern, die ihnen auch ihre typische Farbe verleihen, die sie zu begehrten Zootieren und Fotomotiven machen. Auch unser Tierpark-Futter enthält Carotin als Farbstoff, um den Rosa-Ton des Gefieders dauerhaft zu erhalten.

Küken schlüpfen dagegen in ein silber-weißes Dunenkleid gehüllt, der Schnabel ist da noch gerade und nicht wie bei den Altvögeln nach unten gebogen.

Wir hoffen sehr, im Laufe der Zeit auch bei uns Rosa-Flamingos nachziehen zu können, auch wenn dies noch etwas Geduld und Tüfteln bedeuten wird, bis wir die richtigen Brutbedingungen an günstiger Stelle für unsere Vögel geschaffen haben werden, die diese auch akzeptieren.

Bis dahin können unsere Besucher die bayerischen Neuankömmlinge noch eine Weile gut von unseren alteingesessenen “Flammenvögeln” mit den Gänsestimmen unterscheiden, wer genau hinschaut, kann sicher auch die Frage beantworten:

Wieviel neue Flamingos kamen eigentlich aus dem Zoo Augsburg dazu?

Kommentare

Feedback, Lob oder Kritik? Hinterlasst einen Kommentar.
Wir haben ein offenes Ohr für euch und freuen uns eure Meinung.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

Folgende Beiträge könnten dich interessieren.

Die Sonne lacht in Germendorf

Die Sonne lacht in Germendorf

Sonnensittiche lachen zurück! Der Sommer ist da und hat mit bunten Blütenarrangements, niedlichem Nachwuchs aber auch gefiederten Farbtupfern Einzug im Tier-, Freizeit- und Saurierpark Germendorf gehalten. So zogen 5 Sonnensittiche in die große Flugvoliere, die eine...

Duale Ausbildung praxisnah und handfest

Duale Ausbildung praxisnah und handfest

Auszubildende der Peter-Lenné-Schule zum Projekttag "Klauenpflege" in Germendorf Der anerkannte Lehrberuf Tierpfleger-Fachrichtung Zoo behandelt in der regulären 3-jährigen Ausbildungszeit eine große Vielfalt an Themen in Bezug auf Haltung und Pflege fast aller...

Immer wieder neu, immer wieder anders..

Immer wieder neu, immer wieder anders..

Sittichkenner haben es natürlich längst bemerkt: seit einiger Zeit ist eine neue Art zur Vogelgesellschaft in unserer Australienvoliere gestoßen. Von einem engagierten Privatzüchter konnten wir ein sehr schönes Pärchen Rotsteißsittiche übernehmen, die bereits...

Meilenstein schwebt ins Pumagehege ein

Meilenstein schwebt ins Pumagehege ein

6t-Findling landet im Tierpark Das war Millimeterarbeit für den versierten Fahrer und Kranführer des Fuhrbetriebs Fromm aus Oranienburg: Um einen ca. 6t schweren Findling aus der Kiesgrube jenseits der Straße an seinen neuen, promineten Platz im Pumagehege II zu...

Geschoren und für gut befunden

Geschoren und für gut befunden

Vierhornschafe sommerchic für den Internationalen Kindertag Das Thermometer steigt, da muss die Winterwolle runter. In dieser Woche war es bei unsere kleinen Herde Vierhornschafe wieder soweit, und das schwarz-weiße Wollflies wurde mittels Schermaschine vom...