Eis am Strick Teil 2

Tierbeschäftigung im Hochsommer bei südamerikanischen Herrentieren!

Für Wild- und Haustiere in der Haltung in einem Tierpark oder Zoo müssen immer wieder Beschäftigungsmöglichkeiten angeboten werden, um das Verhalten unsere Pfleglinge zu bereichern.

In den heißen Spätsommertagen bieten sich dafür vor allem sogenannte Eisbomben an. Ein Eimer Wasser, in den tierartspezifische Leckereien getaucht werden, wird Schicht auf Schicht in unserer Tiefkühlzelle eingefroren, wobei auch der Hanfstrick zum späteren Aufhängen nicht fehlen darf.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Als Pendel im Gehege angeboten, schmilzt der Eisklumpen nach und nach ab und gibt seine „Schätze“ so erst Stück für Stück Preis.

Natürlich darf auch mit Knabbern und Schlecken nachgeholfen werden.

Sehr interessiert zeigten sich unsere südamerikanischen Primaten. Sowohl unsere Gruppe Totenkopfaffen als auch die Familie der Schwarzpinseläffchen, die von Natur aus neugierig sind, um so in ihrem Verbreitungsgebiet allerlei kleine Nahrungsmengen wie Früchte, Triebe, Insekten, Vogeleier- und Küken zu finden.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Mit gleicher Akribie untersuchen und bearbeiten sie auch den Eisblock und legen so bekömmliches Obst langsam aber stetig zum kühlen Genuß frei.

Mit kleinen Ausschnitten davon wollen wir Euch an diesen kniffligen Aufgaben teilhaben lassen. In den nächsten Tagen folgen weitere tierische Problemlöser aus unserem Park.

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

Kommentare

Feedback, Lob oder Kritik? Hinterlasst einen Kommentar.
Wir haben ein offenes Ohr für euch und freuen uns eure Meinung.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

Folgende Beiträge könnten dich interessieren.

Immer wieder neu..

Immer wieder neu..

immer wieder Tierpark Germendorf! Ein Tierpark ist fast wie ein lebender Organismus, immer ist Bewegung in der Tier- und Pflanzenwelt, fast täglich gibt es etwas Neues zu entdecken. So kamen in der letzten Woche 2 junge Guanako-Stuten aus dem Serengetipark Hodenhagen...

Kuscheltier mit spitzen Stacheln?

Kuscheltier mit spitzen Stacheln?

Baumstachelschweine neu im Tierpark Germendorf! Seit kurzem können unsere Besucher nun ganz besondere Nagetiere bei uns kennenlernen, die zwar über eine „weiche Schale“ aber vor allem auch über einen harten, stachelbewehrten Kern verfügen. So zog ein Pärchen...

Alle Tiere warten auf den Frühling!

Alle Tiere warten auf den Frühling!

Bunte Vorboten sind schon da.. Wenn sich hier und da bereits die ersten Frühblüher aus der Deckung wagen, spüren gerade auch unsere gefiederten Freunde, dass sich der Winter langsam dem Ende zuneigt. Sehr genau registriert ihr Organismus die stetig etwas länger...

Wir sehen blau

Wir sehen blau

Deutsche Erstzucht im Tierpark Germendorf! Groß war die Freude bei allen Beteiligten, als Mitte Dezember 2023 das samtweich mit Fell der Mutter ausgekleidete Nest im Stall der Mährischen Blauen gefunden wurde. Erstmals in einem deutschen Zoo kamen damit Mährische...

Solch ein Gewimmel möchte ich seh’n

Solch ein Gewimmel möchte ich seh’n

Buntes Wassergeflügel im Winter Auch bei niedrigeren Temperaturen und gelegentlichem Schneefall ist ein Besuch im Tier-, Freizeit- und Saurierpark Germendorf ein besonderes Erlebnis, bieten sich doch nun ganz andere, reizvolle Eindrücke als zur Sommerszeit. So zeigen...